Binäre Optionen Volatilitätsstrategie

Binäre Optionen VolatilitätsstrategieFür wen macht die Binäre Optionen Strategie Sinn ?

Die Basis der Trendfolgestrategie bildet ein möglichst genau kalkulierbarer Trend. Bei der Binäre Optionen Volatilitätsstrategie spielt die Vorhersehbarkeit der Trendrichtung keine Rolle. Hier ist es wichtig, dass der Kursverlauf großen Schwankungen ausgesetzt ist.

Was ist eine Binäre Optionen Volatilitätsstrategie?

Die Binäre Optionen Volatilitätsstrategie wurde in den 80 er Jahren entwickelt. Damals hatten permanente Marktschwankungen die Anleger zum Umdenken gezwungen. Die Zeit ständig steigender Kursentwicklungen war vorbei. Also musste ein Weg gefunden werden, trotzdem Geld zu verdienen. Das war die Geburtsstunde der Binäre Optionen Volatilitätsstrategie.

Wie funktioniert die Binäre Optionen Volatilitätsstrategie?

Als im Jahr 2008 Binäre Optionen für Privatanleger genehmigt wurden, eröffnete die Volatilitätsstrategie völlig neue Investitionsmöglichkeiten. Mit Touch-Optionen (High Yields) können Supergewinne von mehreren Hundert Prozent erzielt werden.
Bei besonders hohen Kursschwankungen ist durch den Einsatz von parallel gebuchter Call-und Put-Optionen ein verhältnismäßig sicherer Gewinn möglich. Das bedeutet, dass sie sowohl eine Put-als auch eine Call-Option erwerben.
Diese Optionen müssen den gleichen Basiswert und die gleiche Laufzeit haben. Erreichen beide Optionen ihr Ziel, sind größere Gewinne meist garantiert.
Bei 2 gleichzeitig eingesetzten Optionen muss in diesem Fall eine unweigerlich einen Verlust erleiden. Daher liegt die Gewinnchance bei der anderen Option bei 100%. Nur dann ist eine Gewinn während stärkerer Schwankungen im Kursverlauf gewährleistet.
Allerdings besitzen einfache Optionen lediglich eine Rendite von bis zu 92%. Die Binäre Optionen Volatilitätsstrategie funktioniert daher nur mit One-Touch-Optionen, bei denen die Renditen mehr als 500% betragen.

Erwirtschaften Sie Rendite von bis zu 500% mit der One Touch Option bei BDSwiss!

Was sind One-Touch-Optionen?

Bei einer One-Touch-Option suchen Sie Sich einen bestimmten Kurs, bei dem Sie damit rechnen, dass dieser irgendwann die Schwelle berührt. Dabei reicht es aus, wenn der Kurs nur ein Mal den Punkt erreicht.

Ein Beispiel:

Die Aktien eines Unternehmens liegen bei 11,50 Euro. Die festgelegte Schwelle liegt bei 12 Euro. Berührt der Kurs bis zum Ende der Laufzeit die Marke von 12 Euro auch nur einmalig, ist der Trade erfolgreich.
Bei der Festlegung des Schwellenpunktes spielen verschiede Aspekte eine Rolle. Eine wichtige Basis bei der Binäre Optionen Strategie sind Nachrichten. So führt die Bilanzpressekonferenz einer Firma in der Regel zu größeren Schwankungen.
Dabei spielt es keine Rolle ob die Nachricht negativ oder positiv zu werten ist, denn Sie sind in beiden Richtungen durch die Binäre Optionen Strategie abgesichert. Kommt es jedoch während der Optionslaufzeit zu keiner ausreichenden Kursbewegung, kann der Verlust relativ hoch ausfallen.

Was ist bei der Binären Optionen Volatilitätsstrategie zu beachten ?

Folgende Punkte sind bei der Volatilitätsstrategie von Bedeutung:

  • Starke Kursschwankungen
  • Das Buchen von zwei One-Touch-Optionen
  • Die Rendite beider Optionen liegt bei mindestens 101%
Für wen ist die Binären Optionen Volatilitätsstrategie geeignet?

Die Binäre Optionen Volatilitätsstrategie wird in erster Linie von Fortgeschrittenen und Profis angewendet. Die Strategie ist besonders für Trader geeignet, die über genügend relevante Informationen verfügen und sich immer auf dem neuesten Stand befinden. Zudem sollte der Trader bereit und in der Lage sein, größere finanzielle Einbußen zu erleiden.

Teste die Volatilitätsstrategie bei 24Option!biginfobox]
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (4 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +4 (from 4 votes)
Binäre Optionen Volatilitätsstrategie, 10.0 out of 10 based on 4 ratings