Bollinger Strategie

Bollinger StrategieWenn man von Binäre Optionen Bollinger Strategie spricht, sind die Bollinger-Bänder gemeint, die ein Indikator der Chartanalyse und Trendveränderungen zeigt.

Binäre Optionen – Bollinger Strategie

Wenn die Bänder sich dem Durchschnitt von 20 Tagen annähern, wird es eine massive Kursbewegung (aufwärts oder abwärts) geben. Dabei wechseln die Kurse. Wird ein Kurs in der Nähe eines Bandes notiert, so kann man kurzfristig eine gegensätzliche Tendenz zum anderen Band erwarten.
Wenn sich innerhalb eines Bollinger-Bandes ein Boden oder ein Topp herausbildet und es wiederholt sich innerhalb des Bandes, so kann man eine Trendwende erwarten. Bricht hingegen ein Kurs aus dem Bollinger-Band aus, so kann man weitere Bewegung in Ausbruchsrichtung erwarten.
Das stellt eine kurze Erläuterung dar, was Bollinger Bänder sind. Aber viele die sich mit Binären Optionen beschäftigen, kennen diese Binäre Optionen – Bollinger Strategie bereits. Sie gelten als einer wichtigen Indikatoren für den Handel mit Binären Optionen. Der fortgeschrittene Trader benutzt die Bänder, damit er Einstiegspunkte und Handelssignale für den Handel mit Binären Optionen erkennen und dann entsprechend setzen kann.
Die Binäre Optionen – Bollinger Strategie zählt zu den meist genutzten Indikatoren bei Binären Optionen. Aber auch für den Anfänger sind die Bollinger Bänder ein Indikator, der leicht zu verstehen ist, damit effektiv mit Binären Optionen gehandelt werden kann.

Binäre Optionen – Bollinger Strategie ausprobieren mit einem Minimaleinsatz von nur €10 bei IQOption!

Bollinger Bänder

Allerdings wissen viele Anfänger nicht, was sie mit den Bollinger Bändern anfangen sollen. Wer die Binäre Optionen – Bollinger Strategie ausprobieren möchte, der sollte sich einen 15 Minuten Chart einholen und sich die Bollinger-Bänder anzeigen lassen. Das geschieht automatisch.
Deshalb sollte man beim spekulieren auch nur eine Laufzeit von 15 bis 20 Minuten für Binäre Optionen wählen. Am einfachsten wird das mit dem Options-Buider gemacht. Man kann die Laufzeit selbst einstellen, weshalb es mehr Kontrolle über die Trades gibt. Dann kann der Handel sofort, nachdem ein Handelssignal ermittelt wurde bzw. ein Einstiegspunkt, gestartet werden.
Die Bollinger-Bänder können auch für Signale für eine 60-Sekunden-Option eingesetzt werden und bei gegengesetzten Trades platziert werden. Aber dabei sollte man darauf achten, dass es keine Kursverschiebung gibt. Die Binäre Optionen – Bollinger Strategie kann am besten zum Analysieren von Trends genommen werden, was den Handel eigentlich sicherer macht. Wer die Bänder als Anfänger benutzt, der kann sich den Handel etwas erleichtern.

Bis zu 91% Profit pro Handel
Teste die Bollinger Strategie bei IQOption!

Wirksam! Aber der Indikator macht’s

Es ist aber anzumerken, dass die Bollinger Strategie kein 100%iger Erfolgsgarant ist, sie helfen aber gewisse Trends zu erkennen. Dadurch und durch die Analyse der Bollinger Bänder, werden öfters richtige Trades gesetzt. Generell kann man sagen, dass die Bollinger Bänder es ermöglichen, Kauf- und Verkaufssignale für Binäre Optionen besser zu erkennen.
Um es genauer zu beschreiben, die Bollinger Strategie gibt an, wenn sich ein Kurs eines bestimmten Vermögenswertes dem Mittelwert annähert. Diese Angaben sind wichtig, da sie wichtige Marktbewegungen vorhersagen. Um den Mittelwert zu berechnen, wird eine Spannweite von 2 Standardabweichungen über eine Zeit von 20 Tagen verwendet.
Die Binäre Optionen – Bollinger Strategie ermöglicht es dann, die gleitenden Mittelwerte in Zusammenhang von gehandelten Vermögenswerten, zu personalisieren. Aber aufgepasst, je ausgeprägter eine Standardabweichung sich darstellt, desto unzuverlässiger ist das ermittelte Handelssignal.
Die Wirksamkeit der Bollinger Strategie muss zwar nicht mehr bewiesen werden, hängt aber von einer guten Steuerung der Indikatoren ab.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 10.0/10 (6 votes cast)
VN:F [1.9.22_1171]
Rating: +3 (from 3 votes)
Bollinger Strategie, 10.0 out of 10 based on 6 ratings